Partner des BVTS

Theater als dritte selbstverständliche Kunst in die Schule zu tragen, gelingt nur mit einem Netzwerk unterschiedlicher Partner. Der BVTS kann nicht nur auf langjährige Kooperationen verweisen, sondern wendet sich mit seinen Anliegen immer wieder neuen Interessengemeinschaften, Verbänden und Institutionen zu. Er tritt national wie international für die Sache des Schultheaters ein, indem er zu fachlichen Themen jährliche Arbeitstagungen und Kongresse durchführt, er streitet für die gesellschaftliche Relevanz kultureller Bildung durch Beteiligung an bildungspolitischen Initiativen und Bündnissen.

Der BVTS ist Mitglied in

  • Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater
  • Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung
  • Rat für Darstellende Künste im Deutschen Kulturrat
  • Konferenz für Spiel und Theater an Hochschulen
  • IDEA – International Drama/Theatre in Education Association
  • Konferenz „Kinder spielen Theater”
  • Arbeitsgemeinschaft der bundesweiten Schülerwettbewerbe
  • Dramaturgische Gesellschaft

Der BVTS kooperiert mit

  • Bundesverband Theaterpädagogik
  • Bund Deutscher Amateurtheater
  • ASSITEJ – Kinder- und Jugendtheaterzentrum
  • Goethe-Institut St. Petersburg
  • Pädagogische Institute der Länder und Hochschulen
  • Schultheater-Studio Frankfurt
  • Akademie für Schultheater und performative Bildung, Nürnberg
  • ACT e.V. Berlin

Der Bundesverband wird gefördert durch

  • Stiftung Mercator
  • Kultusministerien der Länder